Krönung


Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Gimmeldingen e.V. krönt jedes Jahr Anfang März in einer feierlichen Zeremonie eine neue Mandelblütenkönigin und ihre Prinzessin. Es ist Tradition, dass die Prinzessin im darauf folgenden Jahr selbst zur Königin ernannt wird.

Nachdem über viele Jahre hinweg die Mandelblütenhoheiten im Rahmen eines Krönungsabends in ihr Amt eingeführt wurden, hat der Verein 2011 neue Wege beschritten und eine Krönungsmatinee veranstaltet. Am 13. März 2011 wurden Sarah Julino zur Mandelblütenkönigin und Dorothea Neuwald zu ihrer Prinzessin gekrönt.

Am 4. März 2012 fand die zweite Krönungsmatinee statt. Über 200 Gäste waren gekommen um in der frühlingshaft dekorierten Meerspinnhalle die Krönung der Mandelblütenkönigin Dorothea Neuwald mitzuerleben.
Laura Jung wurde als neue Mandelblütenprinzessin in Amt und Würden eingesetzt und Sarah Julino verabschiedete sich von ihrer Amtszeit als Mandelblütenkönigin mit einer bewegenden Rede.
Neben der Krönungszeremonie waren es vor allem die Worte der zahlreich erschienen Hoheiten, die musikalische Begleitung der Band “Testsieger” und Tanzeinlagen eines Rock and Roll Club, die die Veranstaltung abrundeten. Durch das Programm führte wie gewohnt Dr. Matthias Frey.

Am 3. März 2013 fand die 3. Krönungsmatinee statt. Die bisherige Mandelblütenprinzessin Laura Jung wurde zur Mandelblütenkönigin gekrönt. Ihre Vorgängerin, Dorothea Neuwald, wurde verabschiedet und Fenja Neubauer als neue Mandelblütenprinzessin ernannt.

Am 2. März 2014 fand die 4. Krönungsmatinee statt. Laura Jung wurde als bisherige Mandelblütenkönigin verabschiedet und Fenja Neubauer zur neuen Königin gekrönt. Alessa Leydecker wurde als neuen Mandelblütenprinzessin ernannt.15-03-01 (110)

Am 1. März 2015 fand die ingesamt 5. Krönungsmatinee statt. Viele Gäste waren gekommen um in dem frühlingshaften Ambiente der Gärtnerei Schupp  die Krönung der Mandelblütenkönigin Alessa Leydecker mitzuerleben. Katharina Schupp wurde als neue Mandelblütenprinzessin in Amt und Würden eingesetzt und Fenja Neubauer verabschiedete sich von ihrer Amtszeit als Mandelblütenkönigin mit einer bewegenden Präsentation der Höhepunkte ihrer Amtszeit. Die Krönung wurde von der Pfälzischen Weinkönigin Laura Julier vorgenommen.  Der Gesangverein 1845 Gimmeldingen und die Band Testsieger umrahmten musikalisch die Veranstaltung. Durch das Programm führte Dr. Matthias Frey.

2016-01-26 18.42.53-1Sonntag, den 14. Februar 2016, fand die 6. Krönungsmatinée der Gimmeldinger Mandelblütenhoheiten statt. In Mitten des frühlingshaften Ambientes des Blumenhauses Schupp in Gimmeldingen konnten Gäste die Krönung der neuen Mandelblütenkönigin Katharina Schupp live miterleben. Auf Katharina Schupp als ehemalige Mandelblütenprinzessin folgte Paula Albrecht. Alessa Leydecker, die Gimmeldingen als Mandelblütenprinzessin (2014/2015) und Mandelblütenkönigin (2015/2016) repräsentierte, schied aus dem Amt.

Am 12. Februar 2017 luden der Verkehrs- und Verschönerungsverein Gimmeldingen und der Weinbauverein Gimmeldingen zur Krönung der Gimmeldinger Mandelblütenhoheiten in die frühlingshaft geschmückten Verkaufsräume des16684012_1913606078869445_2789931177424768063_n Blumenhauses Schupp ein. 2017 wurden die neue Mandelblütenkönigin Paula Albrecht und die Mandelblütenprinzessin Eva Niederhöfer in einer festlichen Veranstaltung von der Pfälzischen Weinkönigin Anastasia Kronauer gekrönt. Katharina Schupp hatte nach zweijähriger Amtszeit ihre Krone abgeben.

Die Besucher der Krönungsveranstaltung wurden Zeuge eines abwechslungsreichen Programms, während dessen die scheidende Königin Katharina Fotos von Ereignissen in Gimmeldingen und ihren eigenen Auftritten des vergangenen Jahres zeigte und den Tönen Gimmeldinger Musiker gelauscht werden konnte. Umrahmt wurde die Veranstaltung von einem Querschnitt feiner Gimmeldinger Weine und Speisen, die das Team des Gimmeldinger Weinbauvereins den zahlreich erschienenen Gästen feil bot.

Die Krönung der Mandelblütenhoheiten im Jahr 2018 fand am Sonntag, den 18. Februar 2018 und erstmals seit Jahren wieder in der frisch renovierten Gimmeldinger Meerspinnhalle statt. Eva Niederhöfer wurde zur Mandelblütenkönigin gekrönt und Paula Albrecht aus ihrem Amt verabschiedet. Ronja Hettinger folgte auf Eva Niederhöfer als neue Mandelblütenprinzessin.

Rechtzeitig vor dem Mandelblütenfest, am 10. Februar 2019, fand die Krönung der Mandelblütenhoheiten 2019 statt. Am Nachmittag um 16 Uhr begann das Fest. Es war ein starker Kontrast: Überall grauer Dauerregen und in der Gimmeldinger Meerspinnhalle Mandelblütenschmuck auf der bunt dekorierten Bühne. Und viele erwartungsvolle Gäste, oft mit einem Glas Wein in der Hand, ausgeschenkt vom Weinbauverein, der gemeinsam mit dem Verkehrs- und Verschönerungsverein Gimmeldingen (VVG) zu diesem 70. Krönungsfest eingeladen hatte. Die Gimmeldinger Band “Black Beat” eröffnete das Programm. Dr. Matthias Frey, Vorsitzender des VVG, begrüßte und nach einem weiteren Stück der Band kam Meike Klohr, die Pfälzische Weinkönigin aus Gimmeldingens Nachbardorf Mußbach auf die Bühne. Humorvoll berichtete sie von ihrem besonderen Verhältnis zu Gimmeldingen.

Es folgte ein letzter, aber sehr bewegende Auftritt der scheidenden Mandelblütenkönigin Eva Niederhöfer. Zunächst präsentierte sie in einer Bilderschau die unglaublich vielen Erlebnisse ihrer letzten beiden Jahre und dann kam ihre Abschiedsrede. Man spürte, wie gerührt sie war, aber als sie ihrer Familie und ihrem Freund für die große Hilfe bei vielen Gelegenheiten dankte, brauchte sie doch noch ein Taschentuch. Noch vor der Krönung dankte Matthias Frey den 19-02-10 (144b)bisherigen Hoheiten für ihr großes Engagement und ihren Eltern für die Hilfe im Hintergrund. Die Spannung stieg: Alle Weinhoheiten der Neustadter Ortsteile, in prächtige Dindl gewandet, kamen auf die Bühne, um hinter dem Thron den Blumenschmuck zu toppen. Eva, die zuvor ihre Krone abgelegt hatte, krönte Luisa Klohr aus dem Weingut Heinrich Klohr zur neuen Mandelblütenprinzessin. Und nun der Höhepunkt: Ronja Hettinger, die bisherige Mandelblütenprinzessin, erhielt von der Pfälzischen Weinkönigin die Krone der Mandelblütenkönigin.

In ihren Begrüßungsreden traten die beiden neuen Hoheiten sicher und gewandt auf! Ronja dankte ihrer Mutter, die maßgeblich am Bau des Festwagens mitgewirkt hatte, auf dem sie beim Winzerumzug durch Neustadt gefahren war und der sogar prämiiert wurde. Und Luisa verblüffte mit klaren Bekenntnissen. Sie sei selbst überrascht, hier auf der Bühne im schicken Dirndl zu stehen − das hätte sie sich nie träumen lassen, wo sie doch früher gern mit Buben Fußball spielte, so manchen Unfug angestellt hatte und die Farbe Rosa so gar nicht gemocht hatte. Nach den zahlreichen Glückwünschen gab es noch eine rauschende private Riesenparty im Foyer der Festhalle, während es draußen noch immer regnete. (Text: Reinhard Kermann)

Die Krönungsveranstaltungen werden durch den Weinbauverein Gimmeldingen und den Verkehrs- und Verschönerungsverein Gimmeldingen organisiert. Sie markieren den Start in die Mandel-Saison und wecken Jahr für Jahr auf ein Neues die Vorfreude auf den kommenden Frühling und ganz besonders auf das Gimmeldinger Mandelblütenfest.

Die Bildergalerie der Mandelblütenhoheiten seit 2006 finden Sie hier.